Project New Home

Das Kinderheim zieht bald um! Schon länger war das eigene Grundstück ein Thema und gehört zum grössten Wunsch des Kinderheimes. Ein Stück Unabhängigkeit und Stabilität. Nun wird die Umsetzung dieses Wunsches dringender als je zuvor.

Der ehemalige Besitzer des Hauses, indem die Makimei Familie seit über 3 Jahren zur Miete wohnt, verstarb. Nun erbten seine drei Söhne die Immobilie und sehen darin ihre Chance auf Geld. Sehr zum Leidwesen des Waisenhauses. Die neuen Vermieter, drohten schon bald mit dem Rauswurf, da sie neue Wohnungen auf dem Land bauen wollen. Unstimmigkeiten zwischen den Brüdern geben dem Kinderheim einen Aufschub und auch rechtlich kann das Vorhaben nicht in der kurzen Zeit ausgeführt werden, wie sich das die neuen Besitzer wünschen. Eine Kündigungsfrist gibt dem Kinderheim und uns die benötigte Zeit eine neue Bleibe zu finden.

Doch dieses Mal soll die Lösung langfristig sein und soll dem Kinderheim die gewünschte Stabilität und Unabhängigkeit geben. Nie wieder sollen sie der Willkür von geldgierigen Vermietern ausgesetzt sein!

So machten sich die zwei Frauen, Margaret und Rachael, auf, um ein geeignetes Stück Land zu finden. Die Suche entwickelte sich als herausfrodernd, da die Gegend um Nairobi sehr teuer ist und es gleichzeitig sehr wichtig ist, dass das Kinderheim in seiner gewohnten Umgebung und in seinem sozialen Netz bleiben kann. Doch sie gaben nicht auf und suchten so lange, bis sie potentielle Landstücke fanden. Im Auswahlverfahren wurden verschiedene Punkte verglichen: das Preisleistungs-verhältnis, die Eigenschaften vom Land, die Umgebung und wie seriös das Angebot ist. Dadurch liess sich ein Angebot herausfiltern, welches in seiner Gesamtheit überzeugte. Auch Barbara und Lea hatten die Möglichkeit das gewünschte Stück Land beim letzten Besuch zu besichtigen.

Das Stück Land befindet sich unmittelbarer Nähe zum jetzigen Standort, ist etwa 1000m² gross und kostet ca 85`000 schweizer Franken. Die Infrastruktur auf der Parzelle ist noch nicht ausgebaut, das Land verfügt jedoch über Grundwasser. Zusätzlich befindet sich eine Wasserstation in der Nähe. Zur Gewinnung von Strom ist die Installation eines Suncube geplant, ein Kontrukt, welches mit Solarenergie arbeitet.

Das Kinderheim sammelt schon seit mehreren Jahren Geld für einen Landkauf und hat schon Spendenaktionen durchgeführt. Zusätzlich mit einzelnen, grösseren Spenden, kann das Waisenhaus nun fast zwei Drittel des Kaufpreises abdecken. Den restlichen Drittel können wir beisteuern. Die Vorbereitungen laufen nun auf Hochturen, sodass der Kauf bald abgeschlossen werden kann und der Hausbau beginnt. Für den Bau der ganzen Infrastruktur, rechnen wir mit weiteren 115'000 schweizer Franken.

Wir sind zuversichtlich, auch einen Teil dieser Kosten decken zu können und sind dankbar für jede Unterstützung, die wir erhalten. Nutzen Sie Ihr soziales Netz und helfen Sie uns die Menschen auf dieses wichtige Projekt aufmerksam zu machen. Gemeinsam sind wir stak und helfen dem Waisenhaus zu einer besseren Zukunft!

Aktuelle Einträge
Folgen Sie uns!
  • Black Instagram Icon
  • Facebook Basic Square